Waffe abgefeuert – Festnahme in St. Erhard

06.03.2018
Die Luzerner Polizei hat am Dienstag, 6. März, kurz vor 15 Uhr einen Mann in St. Erhard festgenommen. Dieser hatte gemäss Zeugenaussagen zuvor mit einer Waffe geschossen.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 6. März kurz vor 15 Uhr in St. Erhard. Gemäss ersten Zeugenaussagen gab ein Mann mit einer Waffe mehrere Schüsse ab. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann konnte von der Polizei im Verlauf des Nachmittags in seinem Haus festgenommen werden. Die Abklärungen zum Motiv der Schussabgabe laufen. Die Hauptstrasse musste kurzzeitig gesperrt werden.