Die Heimatgefühle online teilen

12.06.2018
Die Facebook-Seite «Du besch vo Soorsi wenn...» wird von knapp 2000 Menschen aus der Region aktiv mitgestaltet. Gründerin ist Tatiana Schön aus Sursee.

Du bist aus Sursee, wenn du gestern auch das dreistündige Dauergewitter ertragen musstest. Du bist aus Sursee, wenn du das Städtlifäscht im Kalender bereits rot markiert hast. Und du bist von Sursee, wenn du die schönsten Flecken der Region auswendig kennst und sie auch nach Jahren noch zu schätzen weisst. 1800 Menschen aus Sursee und der Umgebung teilen regelmässig ihre Inhalte auf der Facebook-Seite «Du besch vo Soorsi wenn...». Ob Veranstaltungen, ein lustiges Video, die schöne Abendstimmung in der Altstadt oder auch das Ärgernis der Woche – die Mitglieder gestalten die Seite aktiv mit.

Kopf der Facebook-Gruppe ist die Surseerin Tatiana Schön. Vor vier Jahren hat sie «Du besch vo Soorsi wenn...» ins Leben gerufen. «Ich fand die Idee cool und habe spontan losgelegt», erzählt die 30-jährige Radiologiefachfrau. Die Gruppe sollte den Zweck haben, Erinnerungen an Sursee zu teilen und mit alten Bekannten in Kontakt zu treten. Später seien dann auch aktuellere Beiträge hinzugekommen. Mittlerweile sind die Inhalte thematisch bunt durchmischt, doch die Verknüpfung zu Sursee bleibt stets bestehen. «Der Austausch miteinander ist schön. Das Gemeinschaftsgefühl auf der Facebook-Seite ist gross.»

Die Seite rund um die Uhr bewirtschaften muss Tatiana Schön nicht. «Ich achte mich darauf, das die Seite übersichtlich bleibt, lösche veraltete Veranstaltungen und nehme neue Mitglieder an», sagt sie. Doch am Laufen gehalten werde die Seite grösstenteils von den Mitgliedern selbst. Diese sind allesamt auf irgendeine Weise mit Sursee verbunden. «Manche sind hier zur Schule gegangen, andere arbeiten oder leben hier.» Auch Neuzuzüger seien darunter.

«Du besch vo Soorsi wenn...» knackt in ein paar Wochen oder Monaten die 2000er-Marke. Mit so viel Zulauf hatte sie nicht gerechnet. Im Moment hält jemand anderes ihre Aufmerksamkeit gefangen. Denn seit sieben Wochen ist Tatiana Schön frischgebackenes Mami.