Luzerner Wein des Jahres: Der Trienger Hans Barmet stellt den besten Tropfen her

07.11.2018, moc
Hans Barmet von Weinbau Barmet und Zihler hat Grund zur Freude. Sein Wein gewann an der ersten kantonalen Weinprämierung den 1. Rang.

Der beste «Luzerner Wein des Jahres 2018» ist ein Trienger Tropfen. Gleich zwei Preise heimste Weinbau Barmet und Zihler an der ersten Weinprämierung unter dem Patronat des Kantons Luzern ein. Der «Trienger Türstetrunk 2015» von Hans Barmet ist nicht nur Sieger in der Kategorie Rotwein Barrique, sondern staubte am Montagabend auch gleich den Titelgewinn ab. «Es ist ein super Gefühl», freut sich Hans Barmet über die Auszeichnung. Der «Türstetrunk» ist das Flagschiff von Barmet, mit ihm hat er schon bei diversen Blinddegustationen gut abgeschnitten. «Dass er aber gleich Wein des Jahres wird, habe ich nicht erwartet», so Barmet.

Bereits am Abend der Preisverleihung erhielt Hans Barmet viele Gratulationen, am Tag danach unzählige mehr. Seine Kunden muss er jedoch vertrösten: Den grössten Teil des Weins hat er bereits verkauft – oder er wurde «wegdegustiert». Wie am «Wy-Samschtig» am vergangenen Samstag im Surseer Rathaus.

 

Weitere Nominationen in Region

Der Wettbewerb «Luzerner Wein des Jahres» wurde in diesem Jahr zum ersten Mal durchgeführt. 66 Weine reichten die Luzerner Winzer zur Prämierung ein. Unter der Leitung von Master of Wine Ivan Barbic nominierte eine Jury 17 der 66 eingereichten Weine. «Luzerner Weine haben ihre Qualität an nationalen wie internationalen Wettbewerben bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Dennoch war die Jury positiv überrascht. Alle nominierten Weine weisen auch unter internationalen Aspekten ein hohes Qualitätsniveau auf», sagt Barbic.

Aus der Region nominiert waren ebenfalls der J Muscat Sec 2017 von Weinbau Mariazell (Sursee) sowie der Blauburgunder/Gamaret 2017 von Weinbau Am Tannberg (Schenkon).