Autofahrer stirbt bei Selbstunfall in Geuensee

26.02.2019, RED
In der vergangenen Nacht hat sich auf der Krumbachstrasse in Geuensee ein Selbstunfall eines Personenwagens ereignet. Der Autofahrer erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Am Dienstag, 26. Februar, kurz vor 1.30 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Krumbachstrasse in Geuensee Richtung Sursee. In der langgezogenen Linkskurve vor der Liegenschaft Vorder Bruggacher geriet das Auto aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam schliesslich nach mehr als 180 Meter nach Spurenbeginn zum Stillstand. Der Autofahrer, ein 35-jähriger Mann aus dem Kanton Luzern, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verstarb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch auf der Unfallstelle.