In Rickenbach wurde eine Frau verletzt

22.03.2019, red
Am Donnerstagabend ereigneten sich im Kanton Luzern diverse Verkehrsunfälle. Eine Frau wurde in Rickenbach verletzt und vom vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Wegen Bergungsarbeiten kam es zum Rückstau auf den betroffenen Strassen.

Ein  Auffahrunfall ereignete sich um 17.40 Uhr in Rickenbach. Eine Frau musste in der Hofgasse ihr Auto abbremsen, weil Kinder die Strasse überquerten. Der nachfolgende Lenker bemerkte dies zu spät und fuhr in das Heck des vorausfahrenden Autos. Die Autofahrerin wurde verletzt und vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 3000 Franken.