Adrian Bachmann in stiller Wahl gewählt

23.04.2018
Für das Gemeindepräsidium schickte die CVP Eich Gemeinderat Adrian Bachmann ins Rennen. Da kein weiterer Wahlvorschlag eingegangen ist, hat der Gemeinderat Eich Adrian Bachmann als in stiller Wahl gewählt erklärt.

 

Die Ersatzwahl um das Gemeindepräsidium der Gemeinde Eich wurde – unter Vorbehalt einer stillen Wahl – auf den 10. Juni 2018 angesetzt. Wahlvorschläge waren bis heute Montag, 23. April 2018, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Eich, einzureichen. Innert der gesetzlichen Frist ist ein Wahlvorschlag eingegangen.

Die CVP Eich schlägt als Präsidenten der Gemeinde Eich für den Rest der Amtsdauer 2016 bis 2020 Gemeinderat Adrian Bachmann vor. Der 36-Jährige ist geschäftsführender Partner der TEMET AG mit Sitz in Zürich und seit 2016 Mitglied des Gemeinderates. Nachdem innert der gesetzlichen Frist nur ein Wahlvorschlag eingegangen ist, hat der Gemeinderat von Eich Adrian Bachmann als Gemeindepräsidenten von Eich für den Rest der Amtsdauer als in stiller Wahl gewählt erklärt. Die Urnenwahl vom 10. Juni 2018 wird abgesagt.

Der Amtsantritt erfolgt – unter Vorbehalt allfälliger Stimmrechtsbeschwerden – per 1. Juli 2018. Der Gemeinderat gratuliert Adrian Bachmann zu seiner Wahl ganz herzlich. Er dankt ihm für seine Bereitschaft, das Präsidium des Gemeinderates zu übernehmen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. Für den frei werdenden Sitz als Mitglied des Gemeinderats wird – unter Vorbehalt einer stillen Wahl – eine Ersatzwahl auf den 23. September 2018 angesetzt.

Offizielle Mitteilung der Gemeinde Eich