Mauensee bereitet sich auf das Jubiläumsjahr vor

04.10.2018, fz
Mit mehreren kleineren und grösseren Anlässen begeht die Gemeinde Mauensee 2019 ihr 200-Jahr-Jubiläum. Auf dem Programm stehen unter anderem Ausstellungen, Begehungen und ein grosses Dorffest. OK-Präsident Urs Niffeler geht auf Details ein.

Seit diesem Sommer ist eine Gruppe ehrenamtlicher Mauenseerinnen und Mauenseer unter der Leitung des ehemaligen Gemeindepräsidenten Urs Niffeler mit den Vorbereitungen für das 200-Jahr-Jubiläum beschäftigt, das die Gemeinde im nächsten Jahr begehen darf. «Die Vorbereitungen sind in vollem Gange, wir haben schon einiges aufgegleist», lässt der OK-Präsident auf Anfrage durchblicken.

Mauensee feiert seinen runden Geburtstag nämlich nicht nur einmal: Geplant sind im Jahr 2019 neben einigen kleineren Veranstaltungen drei grössere Anlässe im Mai, Juni und September. «Wir wollen den Mauenseern mit einem vielfältigen Jubiläumsprogramm die Gelegenheit geben, das 200-jährige Bestehen unserer Gemeinde zu reflektieren und ihre soziale, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung aufzeigen.»

Mauensee gestern und heute
Los geht es am 4. Mai mit der Eröffnung einer historischen Ausstellung im alten Spritzenhaus der Gemeinde Mauensee, das heute vom Verein alte Feuerwehr Mauensee unterhalten wird. «Im Fokus dieser Ausstellung stehen alte Gegenstände aus dem Haushalt und der Landwirtschaft», erklärt Niffeler. Aber auch historische Aufnahmen sollen gezeigt und in Bezug zur Gegenwart gesetzt werden.

Ebenfalls am 4. Mai findet die Vernissage des Jubiläumsbuchs statt, das Geschichten und Ereignisse der vergangenen 200 Jahre zusammenträgt. Der ehemalige Gemeindepräsident Franz Peter und weitere Autoren zeigen in ihren Beiträgen auf rund 100 Seiten und mit zahlreichen Fotos und Illustrationen die Entstehung und Entwicklung der Gemeinde auf. Wie Franz Peter erklärt, soll das Buch mit einer Auflage von rund 1000 Exemplaren nach der Vernissage im Mai kostenlos an alle Haushaltungen in der Gemeinde Mauensee abgegeben werden.
Im Juni steht dann eine Flurbegehung im Sinne einer «kulinarisch-kulturellen Wanderung» durch die Gemeinde an: An verschiedenen Posten erhalten Vereine, Ortsteile und Firmen die Gelegenheit, sich zu präsentieren. So soll ein Einblick in das gesellschaftliche und wirtschaftliche Mauensee von heute vermittelt werden. «Und auch der kulinarische Aspekt wird dabei nicht zu kurz kommen», verspricht Niffeler.
Mehr noch als während eines normalen Jahres sollen die Mauenseerinnen und Mauenseer 2019 Gelegenheit erhalten, um zusammenzukommen, sich kennenzulernen und auszutauschen, sagt Niffeler. Dazu soll dann nicht zuletzt auch ein grosses Dorffest im September beitragen.

Aufruf an Vereine und Private
Damit sich das Programm zum Jubiläumsjahr möglichst vielfältig präsentieren könne, sei die Gemeinde auf die Unterstützung von Vereinen, Firmen und Privatpersonen angewiesen, erklärt Niffeler. Interessierte, die im Rahmen der Jubiläumsanlässe Arbeitseinsätze leisten möchten, dürften sich gerne bei der Gemeinde Mauensee melden. «Aber auch über weitere historische Gegenstände und Fotografien freuen wir uns natürlich sehr.»
Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm im Jubiläumsjahr folgen laut Niffeler in der Dezemberausgabe des Gemeindeinformationsblattes «Mauenseer Welle» sowie an der Gemeindeversammlung im Dezember dieses Jahres.