Benjamin Emmenegger ist neuer Gemeinderat

23.04.2018
Die FDP.Die Liberalen Neuenkirch folgt im erst Trimester dem nationalen Aufwärtstrend der Partei. Nachdem Benjamin Emmenegger am 1. Februar historisch nominiert wurde, ist er nun rund drei Monate später still gewählt.

Aufgrund des Rücktritts von Gemeinderat Balz Koller entschied sich die liberale Ortspartei Neuenkirch für eine öffentliche Nomination. Rund 350 Personen lockten drei FDP-Gemeinderats-Kandidaten anfangs Februar ins Pfarreiheim Neuenkirch. Selten waren diese Räumlichkeiten derart gefüllt. Benjamin Emmenegger wurde mit über 70% der gültigen Stimmen im ersten Wahlgang nominiert.

Der 28-jährige Controller und IT-Unternehmer äusserte sich während den vergangenen drei Monaten bescheiden. Trotz vieler Zusprüche, dass sich keine anderen Kandidierende melden werden sowie gleichlautende Aussagen von den lokalen Parteien SP und SVP meinte er jeweils: "Jetzt warten wir ab, ob weitere Vorschläge eingereicht werden". Am Montag, dem 23. April 2018 wurde Benjamin Emmenegger für die verbleibende Amtsperiode nun still gewählt. Er wird ab dem 1. September 2018 neben FDP-Kantonsrat Jim Wolanin und drei CVP-Gemeinderäten als jüngstes Mitglied im Gemeinderat in der Geschichte Neuenkirchs mitwirken.

Nachdem ihm seitens der Bevölkerung das Vertrauen zugesichert worden ist, wird sich Benjamin im neuen Amt unter Beweis stellen dürfen. Ob er für dieselben Ressorts wie Balz Koller zuständig sein wird, steht zurzeit offen. Benjamin hat bei der FDP.Die Liberalen Neuenkirch bereits tatkräftig mitgewirkt und jeden Zweifel an seinem Engagement beseitigt. Mit Amtsantritt im September wirkt er ebenfalls im Ortsparteivorstand mit und bleibt weiterhin Delegierter im Wahlkreis sowie in der kantonalen Partei.

Der Parteivorstand und Benjamin Emmenegger tauschten sich inzwischen mit anderen Ortsparteien und Interessensgruppen aus der Gemeinde aus. Emmenegger betont, dass es ihm wichtig ist, bodenständig und bevölkerungsnah zu bleiben. Die Bemerkung eines sichtlich verärgerten Bürgers an der Nominationsversammlung, welche lautete: "Beantwortet die Fragen, die euch gestellt werden", nimmt er sehr ernst. Es liegen bereits Ideen zur direkten Kommunikation zwischen der FDP, Benjamin Emmenegger als Gemeinderat und der Bevölkerung auf dem Tisch.

Offizielle Mitteilung der FDP.Die Liberalen Neuenkirch