Das Hotel «Birdland» hat eine neue Direktorin

04.05.2019, Franziska Kaufmann
Die Hoteldirektion des «Birdland» in Sempach erhielt am vergangenen Montag eine neue Leitung: Die 27-jährige Natacha Schnyder trat am 29. April in die Fussstapfen von Daniel Mark Keller und hat bereits einige Ideen im Köcher.

Als ausgebildete Hotelfachfrau konnte Schnyder, die seit einiger Zeit in Sempach Station wohnhaft ist, bereits im Juni vergangenen Jahres als Rezeptionistin im Hotel «Birdland» einsteigen. Zuvor arbeitete die gebürtige Krienserin auf dem Hausberg Pilatus als Leiterin Rezeption für die beiden Hotels «Pilatus-Kulm» und «Bellevue».

Als die Neubesetzung des Postens in der Hoteldirektion des «Birdland» im Raum stand, kam Verwaltungsratspräsidenten Johann Peter Bachmann mit dem Angebot auf Natacha Schnyder zu. «Ich habe mir diesen grossen Schritt gut überlegt und die Chance schliesslich gepackt», meint die 27-Jährige.

 

Der Drink an der Bar

Die junge und motivierte Hoteldirektorin hat auch bereits einige neue Ideen im Kopf: «Ich möchte unter anderem unseren Social-Media-Auftritt verbessern. Viele meiner Bekannten wissen zum Beispiel nicht, dass man hier im ‘Birdland’ auch einfach mal einen Drink an der Bar geniessen kann», erklärt Schnyder. «Durch Social Media können wir nun auch die lokale Bevölkerung darüber informieren.»

 

Neues in Angriff nehmen

Seit dem 1. April 2017 war Daniel Mark Keller als Hoteldirektor des Hotels «Birdland» tätig. Nach der schönen und intensiv erlebten Zeit verlässt er das Hotel nun aus eigenem Antrieb, um im Ausland neue Herausforderungen anzunehmen. Über die genauen Pläne der Zukunft möchte der Hotelier nicht zu viel verraten. «Ich werde aber sicher wieder in die Hotellerie – genauer: die Ferienhotellerie – einsteigen.»

Dem ehemaligen Hoteldirektor bleibt die Zeit im «Birdland» trotz der jeweils strengen und intensiven Sommersaison in guter Erinnerung. Dank des angenehmen Mitarbeiterklimas und der flachen Hierarchie war der Zusammenhalt im Team stets stark und freundschaftlich.

 

Den Kritikern trotzen

Da Natacha Schnyder bereits seit gut einem Jahr zum Birdland-Team gehört, kennt sie die Abläufe und Mitarbeiter des Hotels genau. Dies kommt ihr als Hoteldirektorin nun zugute. «Ich pflege einen sehr kollegialen Umgang mit meinem Team», äussert sich Schnyder. Dass sie mit nur 27 Jahren bereits eine Hoteldirektion übernimmt, ruft auch Zweifler aufs Parkett. Schnyder ist jedoch überzeugt von ihrer Entscheidung: «Eine solche Chance muss man ergreifen. Obwohl ich jung bin, kann ich viel erreichen.»