Weihnächtliche Klänge begeisterten in Oberkirch

17.12.2018, Esther Tanner
Als abschliessender Höhepunkt und zum musikalischen Ausklang des Vereinsjahrs fand am 16. Dezember das Adventskonzert der Musikgesellschaft Oberkirch statt.

Es ist zur Tradition geworden, dass die Musikgesellschaft jeweils gemeinsam mit einer Gastformation konzertiert. Dieses Jahr mit dabei war der Singkreis Sursee. Die Pfarrkirche Oberkirch war beinahe bis zum letzten Platz gefüllt, als die Jugendmusik Oberkirch-Nottwil unter der Leitung von Elio Bachmann das Konzert mit «Christmas Fanfare» eröffnete. Anschliessend folgte das aus dem Film «Breakfast at Tiffanys» bekannte Es-Horn-Solo «Moon River». Dabei zauberte sich der Solist Manuel Bachmann in die Herzen des Publikums. Mit «Turtle Dove» und dem Evergreen «Mr. Sandman» schloss die Jugendmusik den ersten Konzertteil ab. Die Jugendlichen meisterten ihren Auftritt bravourös.

Dann erlebte das Publikum am 3. Adventssonntag einen fulminanten Start der Musikgesellschaft Oberkirch unter der Leitung von Thomas Hauri mit dem Werk «Festfanfare». Es folgte darauf bereits einer der ersten Höhepunkte des diesjährigen Adventskonzerts, nämlich Rossinis «Barbier von Sevilla». Das Publikum bedankte sich für das gezeigte Können und die Virtuosität mit einem grossen Applaus. Mit der ruhigen und getragenen Melodie aus dem gleichnamigen Film «Dragonheart» zeigten die Musikantinnen und Musikanten anschliessend ihr Können.

Magische Stimmung in der Pfarrkirche

Mit dem Stück «The Lord bless you» war nun der Singkreis Sursee an der Reihe. Unter der Leitung von Regina Lötscher zauberten die Sängerinnen und Sänger eine magische Stimmung in die Pfarrkirche. Es folgten «Cantique» sowie «Tollite Hostias». Begleitet wurde der Chor an der Orgel von Patrick Erni.

Nun wagten sich die beiden Formationen gemeinsam auf die Bühne. Mit Gotthards Ballade «Heaven» gab es eine erste Kostprobe des Könnens. Dann folgte ein weiterer Höhepunkt des Abends – die «Missa Brevis». Unter der Leitung von Regina Lötscher schmolzen die beiden Formationen zusammen und intepretierten die Stücke Kyrie, Gloria, Benedictus und Agnus Dei. Die Zuhörer waren begeistert und bedankten sich für diesen glanzvollen Auftritt mit einem grossen Applaus.

Die Jüngsten mit dabei

Bei den Weihnachtsliedern «Süsser die Glocken nie klingen», «Leise rieselt der Schnee» und «Oh du Fröhliche» waren dann die Jüngsten mit dabei. Die Musikschülerinnen und Musikschüler unterstützten die beiden Formationen zu einem fulminanten Schlussbouquet. Mit «Stille Nacht» zum Abschluss des Abends stimmten sich die MG Oberkirch und der Chor gemeinsam auf die kommenden Festtage ein. Die Konzertbesucherinnen und -besucher verabschiedeten die Musikantinnen und Musikanten sowie die Sängerinnen und Sänger mit grossem Beifall.