Die «Gugger Night» der Diebetormtöibeler ist definitiv Geschichte

08.05.2019, red
Die Guuggenmusik Diebetormtöibeler beschloss an ihrer GV, die «Gugger Night» in der Stadthalle Sursee künftig nicht mehr durchführen zu wollen. Grund dafür seien die «horrenden Abgaben» an die Betriebsgenossenschaft Stadthalle Sursee, schreibt die Guuggenmusik.

Die «Gugger Night» in der Stadthalle Sursee hat im Jahr 2019 definitiv das letzte Mal stattgefunden. Dies beschlossen die Mitglieder der Diebetormtöibeler an der Generalversammlung von vergangener Woche im Restaurant Brauerei in Sursee. Die «horrenden Abgaben» an die Betriebsgenossenschaft Stadthalle Sursee von jährlich rund 10’000 Franken für Miet- und Reinigungskosten sowie Umsatzbeteiligung seien für den Anlass «schlicht und ergreifend eine zu hohe Belastung und untragbar», schreibt die Guuggenmusik in einer Mitteilung.

Obwohl durchschnittlich rund 1’500 Personen den Anlass besuchten, habe man in kaum einem Jahr schwarze Zahlen geschrieben. Was auf die «Gugger Night» folge, werde momentan noch diskutiert. Für das kommende Jahr sei aber noch kein Ersatz-Event geplant, teilt die Surseer Guuggenmusik weiter mit.