Somehuus möchte treuem Publikum etwas zurückgeben

07.05.2019, DZ
Zauberhaft gehts am kommenden Wochenende im Surseer Kleintheater Somehuus zu und her, das sein 40-jähriges Bestehen feiert. Dabei kommen auch Familien mit kleinen Kindern auf ihre Kosten.

Alex Porter, der Luzerner Magier und Geschichtenerzähler, ist ein Publikumsmagnet. Das wusste man offensichtlich auch im OK des 40-Jahr-Jubiläums des Surseer Kleintheaters Somehuus, das dieses Wochenende gefeiert wird. «Die Vorstellungen seines Programms 'Zaubernah' am Donnerstag und Freitag sind schon lange ausverkauft», freut sich Lisa Birrer, die Präsidentin des Vereins Somehuus. Wer kein Ticket ergattern konnte, kann am kommenden Samstagnachmittag mitfeiern.

Angesprochen sind vor allem Familien mit kleinen Kindern. Um 14 und 15 Uhr sorgt die «Hoppelihopp-Band» für kindgerechte Unterhaltung. «Hoppelihopp», das sind die Musik- und Bewegungspädagogin Eva Zihlmann und die Gitarrendozentin Katrin Zihlmann, die vor zwei Jahren ein gleichnamiges Buch für Lehrpersonen von vier- bis achtjährigen Kindern veröffentlichten. Am Samstag treten die beiden Musikerinnen zusammen mit dem BassistenJürg Nietlispach auf. Obwohl es erst das zweite Konzert der Band ist, wird sie die Kinder wohl mühelos in ihren Bann ziehen.

Ein Sommerfest soll stattfinden

Dies dürfte auch Claudia Achermann vom Sempacher Atelier Wöschhüsli – sie hat ein Studium im Fachbereich Kunst und Vermittlung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst abgeschlossen – gelingen, die von 14 bis 16 Uhr ein Malatelier zum Thema Zauberei für Kinder ab 4 Jahren anbietet. Bis zu 20 kleine Künstlerinnen und Künstler können sich durchgehend in die verschiedenen Posten einklinken. «Wir hoffen auf Petrus' Wohlwollen, damit möglichst viel unter freiem Himmel in der abgesperrten Harnischgasse stattfinden kann. Es soll ein richtiges Sommerfest geben», sagt OK-Mitglied Andrea Steiger.

Selbstverständlich muss niemand Hunger und Durst leiden. Eine Festwirtschaft bietet unter anderem Kaffee und Kuchen sowie Glace aus dem Entlebuch an, und ab 16 Uhr gibts Pizza von der Bäckerei Künzli. Derart gestärkt können die Besucher dann ab 17.30 Uhr das Konzert von «Üs drü» mit «fast Volksmusik … aber voll Musik» geniessen und das Fest ab 21 Uhr mit Musik aus der Konserve von DJ Häne ausklingen lassen. Wie Lisa Birrer betont, ist der Eintritt zum ganzen Samstagsprogramm gratis: «Wir wollen dem treuen Somehuus-Publikum damit etwas zurückgeben.» Es ist auch weder eine Ticketreservation noch eine Anmeldung erforderlich.