Sursee: «Goodies» geht auf die letzte «Fahrt»

09.04.2019, kul
Das Goodies Eat stellt den Betrieb ein. Vier Jahre führte Michaela Bieri den stillstehenden Speisewagen. Am 18. April öffnet sie ein letztes Mal.

Goodies Eat, das stehende Bahnwagenrestaurant in der Zeughausstrasse 37, lädt am 18. April zur Austrinkete ein. Das Surseer Restaurant stellt nach vier Jahren den Betrieb ein. «Wir mussten schweren Herzens erkennen, dass Aufwand und Ertrag nicht übereinstimmen», sagt Eigentümerin Michaela Bieri. Drei bis fünf Jahre brauche es für gewöhnlich, bis sich ein Restaurant bewähre. Michaela Bieri pachtete das Grundstück, auf dem das Goodies steht, für fünf Jahre. Weitere fünf Jahre wären möglich gewesen.

Neuer Schwung durch Sendung
Die TV-Sendung «Mini Beiz, dini Beiz» verlieh dem Goodies nochmals neuen Schwung. Dieser habe aber nicht ausgereicht, um dauerhaft mehr Kundschaft zu bringen und im Gegenzug mehr Personal zur Entlastung einzustellen, so Bieri. «Wir haben viel Herzblut in den Umbau und die Ausführung gelegt. Es tut weh, jetzt aufhören zu müssen.» Der Verkauf ist für Michaela Bieri eine Option. Vorerst bleibt der Bahnwagen aber stehen, wo er ist.

Austrinkete am 18. April ab 17 Uhr.