Spono Eagles: Carlos Lima ist neuer SPL1-Trainer

17.11.2018, pd
Mit Carlos Lima verpflichten die Spono Eagles einen neuen Cheftrainer für die SPL1. Der Headcoach wird bereits heute Samstag, 17. November, beim Spiel gegen Yellow Winterthur im Einsatz stehen. Lima folgt auf Urs Mühlethaler, von welchem sich der Verein vor Kurzem getrennt hat.

Kurz vor der Winterpause konnten die Spono Eagles Carlos Lima als neuen Cheftrainer für die SPL1 gewinnen. Lima ist bereits Mitglied des Vereins und hatte in den Saisons 2016/17 und 2017/18 zusammen mit Mirco Stadelmann das SPL2-Team trainiert. Er bringe nicht nur viel Erfahrung, sondern auch die nötigen Ausbildungen und Diplome für den anspruchsvollen Job als Cheftrainer der SPL1 mit, heisst es in einer Mitteilung des Vereins.

«Carlos Lima ist für uns ein absoluter Glücksfall. Er verfügt einerseits über ein riesiges Handball-Knowhow und andererseits über hervorragende Kommunikations- und Führungsqualitäten. Auch kennt er bereits die Strukturen und Mitglieder unseres Vereins und freut sich enorm auf die neue Herausforderung», sagt Präsident Urs Wey über die Verpflichtung Limas.

 

Grosser Leistungsausweis

Carlos Lima konnte während seiner Zeit als Handballspieler mehrere nationale und internationale Erfolge feiern. Der schweizerisch-spanische-Doppelbürger erlangte Meisterschaftstitel in der Schweiz, Spanien und Deutschland und nahm mehrmals an Welt- und Europameisterschaften sowie an den Olympischen Spielen 1996 teil. Für die Schweizer Nationalmannschaft stand er 181-mal im Einsatz. Als Trainer war Carlos Lima vor den Spono Eagles bereits bei GC Zürich, GC Amicitia Zürich und beim BSV Stans tätig.