Laufen, ziehen, zuhören und feiern

16.05.2019, red
Das Wochenende in der Region bietet wieder eine Vielfalt an Veranstaltungen: Sportlich gehts am Sempacherseelauf und beim Seilziehturnier in Nottwil zu und her, kulturell am Konzert vom Pro Musica Viva und an der Neuuniformierung in Schenkon.

10. Sempacherseelauf

Am Samstag, 18. Mai, findet der 10. Sempacherseelauf statt. Gestartet wird auf dem Martigny-Platz in Sursee. Die Organisatoren hoffen, dass sie die 2000-Läufer-Rekordmarke brechen können. Die Strecke misst 21 Kilometer. Es gibt ganz viele Kategorien.

www.sempacherseelauf.ch

 

Konzert von Pro Musica Viva

Traditionelles und Zeitgenössisches aus Irland gibts am kommenden Wochenende im Konzert von Pro Musica Viva zu hören. Das Frühlingskonzert findet am Samstag, 18. Mai, ab 19.30 Uhr, in der reformierten Kirche Sursee statt. Wer dieses Konzert verpasst, bekommt am Sonntag, 19. Mai, um 18 Uhr, in der Pfarrkirche in Hochdorf, noch eine Chance.

www.promusicaviva.ch

 

Seilziehturnier in Nottwil

Am Samstag, 18. Mai, ist am ganzen Tag etwas los an der Bahnhofstrasse in Nottwil. Das Heimturnier des Seilziehclubs Nottwil startet um 11 Uhr mit den Jüngsten. Ab 10 Uhr können Oldtimer-Trakten bestaunt werden. Am Abend singt Sandra aus dem Entlebuch.

www.tugofwar.ch

 

Neuuniformierung in Schenkon

Der Musikverein Schenkon hat zwei strenge Tage vor sich. Am Freitag, 17. Mai, lädt er die ganze Bevölkerung zum Abschiedskonzert seiner alten Uniforum um 20 Uhr im Begegnungszentrum ein. Am Samstag folgt dann die Uniformweihe um 14.30 Uhr. Eigentlicher Höhepunkt wird die «Schänker Streetparade» mit befreundeten Nachbarsmusiken ab 16.30 Uhr und dem Gesamtspiel um 18 Uhr. Danach gibts zu essen.

www.mvschenkon.ch