Long Tall Jefferson, Magnificat und Singen im Advent

06.12.2018, DZ
Am kommenden Adventswochenende regiert die Musik: So heizt am Samstagabend im Surseer Kulturwerk 118 Long Tall Jefferson ein. Besinnlich zu und her gehts am Sonntag. Nur hat man dann die Qual der Wahl, denn das Konzert «Magnificat» in Triengen und das Singen im Advent in Sursee finden beides um 17 Uhr statt.

Samstag: Long Tall Jefferson im Kulturwerk 118, Sursee

Long Tall Jefferson als rastlos zu beschreiben, wäre eine Untertreibung. Mit seinem in Eigenregie produzierten Debüt-Album «I Want My Honey Back» spielte er seit Anfang 2016 über 180 Shows in ganz Europa. Es folgten Einladungen an grosse Festivals wie Blue Balls, Moon & Stars oder Gurtenfestival und ein Swiss Live Talent Award 2017 als Best Emerging Artist.

 Das auf Gitarre, Gesang und Mundharmonika reduzierte Setup legt den Blick frei auf den Kern: Fein austarierte Americana, Folk in seiner klarsten Form, facettenreiches Songwriting. Mit dem Talent eines grossartigen Beobachters und Geschichtenerzählers verbindet Long Tall Jefferson persönliche Perspektiven mit politischem Zeitgeschehen und den brennenden Fragen. Zu erleben am Samstag, 8. Dezember, um 20 Uhr.

https://www.kulturwerk118.ch

 

Sonntag: Konzert «Magnificat» in Triengen

Am Sonntag, 9. Dezember, um 17 Uhr in der Pfarrkirche Triengen, vereinigen sich die Feldmusik und der Cäcilienverein Triengen unter der Leitung von Peter Stadelmann zur Aufführung des 1990 durch den englischen Chorleiter und Komponisten John Rutter vollendeten «Magnificat». Als Sopransolistin tritt Marianne Steffen auf.

 

Sonntag: Offenes Singen im Advent in Sursee

Um die gleiche Zeit findet in der Pfarrkirche Sursee das offene Singen im Advent statt. Der Kirchenchor Sursee ist wieder dabei und wird unterstützt mit Harfen, Cembalo und Orgel. Die Leitung hat Peter Meyer. Eine super Gelegenheit, sich gesanglich auf das Fest von Christi Geburt einzustimmen.