Im Winter schwammen sie im Sempachersee

11.01.2019, red
2007 schwammen die Nottwilerinnen Romy Wicky (links) und Käthi Marfurt auch bei Minustemperaturen und Schnee durch den Sempachersee. «Der Mensch hält mehr aus, als man denkt», sagte Romy Wicky damals dieser Zeitung und fügte an: «Das intensive Prickeln auf der Haut, welches an 1000 Nadelstiche erinnert, ist einfach einmalig.»