Das Luzerner Kantonsspital in Sursee. (Foto Ana Birchler-Cruz/Archiv)
Das Luzerner Kantonsspital in Sursee. (Foto Ana Birchler-Cruz/Archiv)
30.03.2021

Kantonsspital führt auch Schnelltests durch

von PD

Ab sofort führen die Testzentren des Luzerner Kantonsspitals in Sursee, Luzern und Wolhusen auch Antigen-Schnelltests durch. Termine können auf der Spital-Webseite  gebucht werden, das Resultat ist zeitnah über das Patientenportal MeinLUKS online abrufbar. 

Das LUKS baut sein Covid-19-Testangebot aus. Neben den bewährten PCR-Tests werden ab sofort in den spitaleigenen Testzentren in Sursee, Luzern und Wolhusen neu auch Antigen-Schnelltests durchgeführt. Diese kommen vorwiegend bei asymptomatischen Personen als Wunschtest oder zur Quarantäneverkürzung ab Quarantänetag 7 zur Anwendung.

Resultat in zwei Stunden

Das Resultat liegt in der Regel innert 30 bis 120 Minuten online vor. Bei Personen mit Symptomen wird ein PCR-Test durchgeführt. Bei sogenannten Wunschtests für symptomlose Personen werden die Kosten für den Antigen-Schnelltest (nicht für PCR) neu ebenfalls vom Bund übernommen. Sowohl beim PCR-Test als auch beim Antigen-Schnelltest wird ein Nasen-Rachen- Abstrich vorgenommen.

aaa

Anmeldung erforderlich

Testtermine können für alle drei Standorte bequem online gebucht werden: www.luks.ch/corona. Bei der Anmeldung wird nicht zwischen PCR- und Antigen-Schnelltest unterschieden, dieser Entscheid fällt im Testzentrum vor Ort. Im Online-Anmeldetool werden Termine laufend aktualisiert und abhängig von den Kapazitäten aktuell aufgeschaltet.

Neu ist eine Buchung in der Regel bis zu drei Tagen im Voraus möglich. Sowohl beim PCR-Test als auch beim Antigen-Schnelltest können die am LUKS getesteten Personen das Resultat online via Patientenportal MeinLUKS einsehen, sobald dieses vorliegt. So können unnötige Wartezeiten in den Testzentren vermieden werden.