Auf der Ringstrasse Nord bei Sursee geschah ein Unfall. (Foto Luzerner Polizei)
Auf der Ringstrasse Nord bei Sursee geschah ein Unfall. (Foto Luzerner Polizei)
20.08.2020

Kollision mit drei Beteiligten – Zeugen gesucht

von PD

Auf der Ringstrasse Nord in Sursee hat sich heute Vormittag ein Verkehrsunfall ereignet, an dem drei Autos beteiligt waren. Zwei Personen mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren werden. 

Am Donnerstag, 20. August, kurz vor 8 Uhr, fuhr ein Autofahrer vom Kreisverkehrsplatz Bifang («Migros-Kreisel») her auf der Ringstrasse Nord in Sursee Richtung Kreisel Kotten. Er benutzte dazu den linken Fahrstreifen. Gleichzeitig bog ein Autofahrer von der Buchenstrasse her in die Ringstrasse ein. Dabei kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Ein Fahrzeug wurde durch die Kollision über die Mittelinsel auf die Gegenfahrbahn abgewiesen, wodurch es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto kam, wie die Luzerner Polizei mitteilte.   Beim Unfall verletzten sich zwei Autofahrer leicht, sie wurden durch den Rettungsdienst ins Spital überführt.   Aufgrund des Unfalls musste der Verkehr örtlich umgeleitet werden, es bestanden für rund zwei Stunden Verkehrsbehinderungen. Für die Verkehrsumleitung und für die Reinigung der Fahrbahn wegen ausgelaufenem Öl stand die Feuerwehr Region Sursee im Einsatz.   Der genaue Unfallhergang ist unklar. Deshalb sucht die Luzerner Polizei Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter Telefon 041 248 81 17.