Finanzvorsteher Karin Schnarwiler präsentiert eine sehr gute Rechnung 2019 der Gemeinde Oberkirch.  (Foto Ana Birchler-Cruz)
Finanzvorsteher Karin Schnarwiler präsentiert eine sehr gute Rechnung 2019 der Gemeinde Oberkirch.  (Foto Ana Birchler-Cruz)
27.03.2020

Oberkirch macht 1 Million Gewinn

von Red

Die Rechnung der Gemeinde Oberkirch schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 1'062'064.37 Franken ab ab. Im Budget war noch die Rede von einem Verlust. 

Das Budget 2019 rechnete mit einem Aufwandüberschuss von 109'764.00 Franken bei einem Steuerfuss von 1.65 Einheiten. Die Differenz zum Budget 2019 beträgt somit 1'171'828.37 Franken. 

Hohe Nachträge eingeflossen 

Die Rechnung wurde erstmals nach HRM2 abgeschlossen. Sämtliche Aufgabengebiete schliessen innerhalb des Globalbudgets ab. «Es kann festgestellt werden, dass das gute Ergebnis insbesondere durch die Mehrerträge der Gemeindesteuern laufendes Jahr (184'846 Franken), Nachträge früherer Jahre (226'546 Franken) und Sondersteuern auf Kapitalzahlungen (29'074 Franken) entstanden ist», teilen Finanzvorsteherin Karin Schnarwiler und die Gemeinde mit.

aaa

Zudem habe sich der positive Abschluss der einzelnen Aufgabenbereiche 10 bis 50 von total 490'045 Franken (Minderaufwendungen) positiv auf das Rechnungsergebnis ausgewirkt.


Schon gelesen?

Anzeigen

Zum E-Paper

Lesen Sie unser wöchentlich erscheinendes E-Paper und tauchen Sie ein in spannende Reportagen, Politkrimis und erfahren Sie das Neuste aus Ihrer Gemeinde.

zum ePaper

Meistgelesen