Ein Blick auf den Hinteren Graben in Sursee, um 1915. (Foto Korporation Sursee)
Ein Blick auf den Hinteren Graben in Sursee, um 1915. (Foto Korporation Sursee)
10.01.2020

Schönheit seit Jahrhunderten bewahrt

von Red

Auch wenn sich viele Dinge ändern, die Schönheit des Surseer Städtlis bleibt bestehen.

Archivaufnahmen überraschen meist damit, dass sich die Landschaft markant von derjenigen von heute unterscheidet. Nicht so bei dieser im Ersten Weltkrieg entstandenen Aufnahme des Hinteren Grabens in Sursee (um 1915). Zwar fehlt im linken Bildbereich der heutige Holzukubus des Sankturbanhofs. Dennoch ähnelt das Gesamtbild sehr stark der heutigen Aussicht. 

Im vorderen, rechten Bereich, bei dem anno 1915 noch Bäume standen,  ensteht aktuell das neue Pfarreizentrum.


Schon gelesen?

Anzeigen

Zum E-Paper

Lesen Sie unser wöchentlich erscheinendes E-Paper und tauchen Sie ein in spannende Reportagen, Politkrimis und erfahren Sie das Neuste aus Ihrer Gemeinde.

zum ePaper

Meistgelesen