Der Seeuferweg in Sempach ist aktuell gesperrt. (Foto zVg)
Der Seeuferweg in Sempach ist aktuell gesperrt. (Foto zVg)
29.07.2021

Sempach: Seeuferweg bleibt gesperrt

von Red

Der Pegelstand des Sempachersees ist in den letzten Tagen wieder gestiegen. Aufgrund von anhaltenden Überschwemmungen bleibt der Seeuferweg sowie ein Teil der Seeallee in Sempach vorläufig gesperrt.

Die Unwetter in den vergangenen Wochen haben auch beim Seeuferweg zu Schäden geführt. Der Seeuferweg sowie die Seeallee sind teilweise überschwemmt. Um die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher zu gewährleisten, wurde der Seeuferweg im Bereich des Ruderzentrums bis zum Seewasserwerk gesperrt. Aufgrund der Unterspülung des Ufers und den teilweise starken Winden ist bereits ein Baum am Seeufer umgestürzt. Es ist nicht auszuschliessen, dass sich dies an anderen Standorten wiederholt. Die abgesperrten Bereiche dürfen daher nicht betreten werden. Die Sperrung wird bis auf Weiteres bestehen bleiben. Sobald es die Situation zulässt, wird der Zustand des Wegs beurteilt und die nötigen Instandstellungen vorgenommen.

Wasserstand Sempachersee

Der Pegelstand des Sempachersees ist in den letzten Tagen kontinuierlich angestiegen und befindet sich auf rekordhohem Niveau. Der Abfluss des Sees in die Sure befindet sich auf dem Gemeindegebiet Oberkirch. Dieser Abfluss ist seit längerer Zeit auf dem Maximum und bewegt sich in der höchsten Gefahrenstufe 5 (sehr grosse Gefahr). Damit sich der Wasserstand merklich senkt, wird eine längere Trockenphase notwendig sein.


Schon gelesen?

Anzeigen

Zum E-Paper

Lesen Sie unser wöchentlich erscheinendes E-Paper und tauchen Sie ein in spannende Reportagen, Politkrimis und erfahren Sie das Neuste aus Ihrer Gemeinde.

zum ePaper

Meistgelesen