18.11.2021

Spontanes Impfen in Neuenkirch und Sempach

von Red

Der Kanton baut die dezentralen Impfangebote aus. So gibt es neu niederschwellige Impfangebote unter anderem bei der Autobahnraststätte in Neuenkirch und beim Feuerwehrmagazin Sempach.

Einfach spontan vorbeigehen und sich ohne vorgängiges Anmelden impfen lassen: Das ist im Kanton Luzern seit längerer Zeit an verschiedenen dezentralen Impfstandorten möglich. Das Angebot gilt für Erst-, Zweit- und auch für Booster-Impfungen. Die Impfung ist weiterhin kostenlos. Aufgrund der guten Erfahrungen mit diesen dezentralen Impfmöglichkeiten baut das Gesundheits- und Sozialdepartement dieses Angebot aus, wie die Staatskanzlei mitteilt. In den kommenden Wochen werden die Walk-In-Angebote in folgenden Gemeinden angeboten:

Ebikon, Mall of Switzerland, 19.-20. November 2021 und 22. bis 27. November 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

aaa

Ettiswil, Bühne Büehlacherhalle, Surseestrasse 5, 16. bis 20. November 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Schüpfheim, Adler Saal, 23. bis 27. November 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Autobahnraststätte Neuenkirch (Ost), 29. November bis 4. Dezember 2021, (Impfstoff: COVID-19 Vaccine Janssen® von Jonson)

bbb

Pfeffikon, Cigarrenfabrik Villiger, Theorieraum und Cafeteria, 30. November bis 4. Dezember 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Reiden, Hotel Sonne, 7. bis 11. Dezember 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Ruswil, Schwinghalle, Schützeberg 1, 7. bis 11. Dezember 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Adligenswil, Foyer Zentrum, Teufmatt, 14. bis 18. Dezember 2021. (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Sempach, Feuerwehrzentrum, 14. bis 18. Dezember 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Hitzkirch, IPH Seminarstr.10, 20. bis 23. Dezember 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Meggen, Gemeindeverwaltung, Dorfplatz 3, 20. bis 23. Dezember 2021, (Impfstoff: Spikevax® von Moderna)

Die dezentralen Impfstandorte sind jeweils von 10 bis 13 Uhr sowie 14 bis 19 Uhr geöffnet. Ausnahmen sind die Mall of Switzerland sowie die Autobahnraststätte Neuenkirch Ost. Die Betriebszeiten des Impfteams richten sich nach den Laden-Öffnungszeiten der Mall. Das Impfangebot der Autobahnraststätte Neuenkirch Ost ist von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

Impftruck ist weiterhin unterwegs

Weiter im Einsatz bleibt der Impftruck (Impfstoff: Spikevax® von Moderna). Bis zum 20. November 2021 befindet er sich noch auf seiner zweiten Tour durch den Kanton Luzern. Anschliessend wird er in folgenden Gemeinden stationiert sein:

Zell, Vogelnästweg 2, 23. bis 27. November 2021

Emmen, Emmen Center, 29. November bis 4. Dezember 2021

Weggis, (genauer Standort noch offen), 7. bis 11. Dezember 2021

Malters, Dorfplatz, Weiermatte 7b, 14. bis 18. Dezember 2021

Wikon, Parkplatz Schule, Dorfstrasse, 20.-23. Dezember 2021

Der Impftruck ist jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Eine Ausnahme bildet das Emmen Center. Hier sind die Impf-Betriebszeiten deckungsgleich mit den Öffnungszeiten des Emmen Centers. Im Impftruck sind nur Walk-in-Impfungen ohne Anmeldung und fixem Impftermin möglich. Daher ist mit Wartezeiten im Freien zu rechnen.

Impfschiff von Montag bis Samstag offen

Das Impfschiff (Impfstoff: Spikevax® von Moderna) am Landungssteg 5 beim Europaplatz in Luzern (direkt beim KKL) bietet ausschliesslich Walk-in-Impfungen an. Das Impfschiff ist grundsätzlich von Montag bis Samstag von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Kantonale Impfzentren

In Luzern ((Impfstoff: Spikevax® von Moderna) und in Willisau (Impfstoff: Spikevax® von Moderna und Comirnaty® von Pfizer) betreibt der Kanton Luzern seit dem Frühling 2021 je ein Impfzentrum. Seit dem 8. November 2021 gibt es in Hochdorf (Impfstoff: Spikevax® von Moderna) ein drittes kantonales Impfzentrum. In den stationären kantonalen Impfzentren sind Impfungen nur mit einer Anmeldung möglich, https://gesundheit.lu.ch/. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch telefonisch anmelden unter 041 228 45 25.

Booster-Impfungen im Kanton Luzern

Booster-Impfungen für Personen ab 65 Jahren werden bei allen Impfangeboten (ausser auf der Autobahnraststätte) angeboten – also in den drei kantonalen Impfzentren (nur nach Anmeldung), auf dem Impfschiff (nur Walk-in), im Impftruck (nur Walk-in), an den dezentralen Impfstandorten (nur Walk-in), im Luzerner Kantonsspital LUKS (Standort Luzern: Walk-in und mit Anmeldung; Sursee und Wolhusen: nur mit Anmeldung).

Personen ab 65 Jahren, die einen Termin für eine Booster-Impfung erhalten, müssen zur Impfung zwingend ihr Impfzertifikat mitbringen. Es dient als Nachweis, dass die letzte Impfung länger als sechs Monate her ist und es dokumentiert, welcher Impfstoff verwendet wurde. Personen ohne Zertifikat müssen zurückgewiesen werden. Zudem ist ein amtlicher Ausweis mitzubringen und, falls vorhanden, die Krankenkassenkarte. Besonders gefährdete Personen müssen zudem eine schriftliche Zuweisung Ihres betreuenden Arztes respektive ihrer betreuenden Ärztin mitbringen.

Informationen zu den Impfungen

Weitere Informationen zur Impfung, zu den Impfangeboten und zu den Anmeldungen gibt es unter lu.ch/covid_impfung, auf unserer Impfhotline (Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr), 041 228 45 45, oder beim Infomobil, das noch bis Weihnachten an vielen Orten im Kanton unterwegs ist.


Schon gelesen?

Anzeigen