Moritz Rogger, Präsident Gastro Region Sursee, wohnt in St. Erhard und wird Präsident von «G’ART».  (Foto zvg)
Moritz Rogger, Präsident Gastro Region Sursee, wohnt in St. Erhard und wird Präsident von «G’ART».  (Foto zvg)
10.02.2020

Moritz Rogger verantwortet die Gastro-Ausbildung

von Red

Moritz Rogger übernimmt das Präsidium im Stiftungsrat für gastgewerbliche Aus- und Weiterbildung «G’ART». 

Die Stiftung «G`» hat den Auftrag, die Lernenden in den Berufen Koch, Restauration und Hotelkommunikation in den überbetrieblichen Kursen praxisnah auszubilden. In dem neu geschaffenen Beruf Hotelkommunikation gebe es je länger je mehr Lernende, teilt die Stiftung mit. 

Erfahrung im Gastrobereich

Um dem steten Wandel in der Ausbildung gerecht zu werden, beschloss der Stiftungsrat sich neu zu konstituieren. Das Präsidium übernimmt Moritz Rogger aus St. Erhard, der seit zehn Jahren im Vorstand von Gastro Luzern sitzt und seit fünf Jahren im Vorstand Gastro Suisse tätig ist. Er wohnt in St. Erhard und präsidiert auch Gastro Region Sursee. Bis im vergangenen Jahr war er Wirt im «Feld» in Oberkirch. 

aaa

Bestens vernetzt sei auch Hansruedi Odermatt, Präsident Gastro Obwalden, der diesen Kanton als Beisitz im Stiftungsrat vertrete Im Sinne der Lernortkooperation stehe dem Stiftungsrat und der Betriebsleitung für pädagogische Fragestellungen Peter Steingruber, Prorektor BBZB, Heimbach, punktuell beratend zur Seite.


Schon gelesen?

Anzeigen

Zum E-Paper

Lesen Sie unser wöchentlich erscheinendes E-Paper und tauchen Sie ein in spannende Reportagen, Politkrimis und erfahren Sie das Neuste aus Ihrer Gemeinde.

zum ePaper

Meistgelesen