17.02.2016

Ruedi Fahrni informierte in Sursee über den Umgang des Kantons mit Asylsuchenden

Anlässlich der GV von Historia viva gab der Zuständige beim Kanton, Ruedi Fahrni, einen Überblick über das Asylwesen. Dabei hob er weder zu einer Verharmlosung noch zu einer Dramatisierung der Situation an. Was er genau sagte, ist in der Printausgabe dieser Zeitung zu lesen.


Schon gelesen?

Anzeigen

Zum E-Paper

Lesen Sie unser wöchentlich erscheinendes E-Paper und tauchen Sie ein in spannende Reportagen, Politkrimis und erfahren Sie das Neuste aus Ihrer Gemeinde.

zum ePaper

Meistgelesen

Instagram