Tim «Timbo» Distel beendet seine illustre Karriere beim EHC Sursee. (Foto zVg/Archiv)
Tim «Timbo» Distel beendet seine illustre Karriere beim EHC Sursee. (Foto zVg/Archiv)
29.07.2020

EHC Sursee steht vor dem Umbruch

von Red

Die 1. Mannschaft des EHC Sursee muss sich auf die kommende Saison von langjährigen und loyalen Mitspielern und Kollegen verabschieden.

Mit seiner zielstrebigen Art und seiner ausserordentlichen Motivation führte Philipp «Fido» Wyss, Kapitän der 1. Mannschaft, das Team in den vergangenen fünf Jahren zu etlichen Erfolgen. Auf und neben dem Eis war Philipp Wyss stets eine enorme Stütze für die ganze Mannschaft, sei es für die jungen Talente, aber auch für die erfahrenen Routiniers im Team. Auch nach seinem Karriereende bleibt Philipp Wyss als Sportchef dem EHC Sursee und auch der 1. Mannschaft weiterhin erhalten.

Sprücheklopfer verstummt

Mit Oliver «Oli» Jud verabschiedet der EHC Sursee einen seiner erfahrensten Spieler in den Reihen der 1. Mannschaft. Immer gut aufgelegt für einen lockeren Spruch in der Garderobe, sorgte er für eine optimale Stimmung vor und während eines Spiels oder Trainings. Auf dem Eis begeisterte Oliver Jud immer wieder mit seiner grossen Erfahrung. Nun beginnt eine neue Epoche für den frischgebackenen Vater.

aaa

Rekordspieler geht

Mit über 250 geleisteten Einsätzen für die 1. Mannschaft des EHC Sursee ist Tim «Timbo» Distel alleiniger Rekordhalter. Seine aussergewöhnliche Eishockeykarriere startete er beim damaligen Nachwuchs des EHC Sursee (Ice Skaters Sempachersee). Zuletzt als zuverlässige Stütze in der Defensive musste Tim Distel seine Karriere nach diversen Verletzungen schliesslich beenden.

Studium statt Stadion

Gekommen von der Nachwuchsabteilung des EHC Aarau, fügte sich Pascal «Pasci» Meyer sofort in die 1. Mannschaft mit ein. Mit seiner unermüdlichen und kämpferischen Art verhalf Pascal Meyer der ganzen Mannschaft, sich in schwierigen Situationen aufzurappeln und weiter für den Erfolg zu kämpfen. Aufgrund des bevorstehenden Studiums in St. Gallen verlässt Pascal Meyer die Mannschaft.

Defensive Bank tritt kürzer

Führungsspieler, Herz der Defensive, begnadeter Motivationsredner. Das sind nur einige Worte für Andre «Döfli» Koalick. Mit seiner soliden und stets ruhigen Spielweise brachte er jeden Pass an den Stürmer und bescherte dem eigenen Torhüter für die Dauer seines Einsatzes erholende Sekunden. Mit Andre Koalick verliert die 1. Mannschaft einen zuverlässigen Rückhalt in der Verteidigung sowie einen Garant für tolle Pässe und Tore. Er wird die frei werdende Zeit nun mit seiner Familie geniessen können.

bbb

Soldat meldet sich ab vom Dienst

Mit Gian Bachmann verliert der EHC Sursee einen grossgebauten und schusssicheren Verteidiger in den Reihen der 1. Mannschaft. Trotz weniger Einsätze aufgrund der Einberufung in die Rekrutenschule zu Beginn der Saison vermochte Bachmann dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Gian Bachmann verlässt den EHC Sursee, da er im Militär eine neue Herausforderung gefunden hat.


Schon gelesen?

Anzeigen

Zum E-Paper

Lesen Sie unser wöchentlich erscheinendes E-Paper und tauchen Sie ein in spannende Reportagen, Politkrimis und erfahren Sie das Neuste aus Ihrer Gemeinde.

zum ePaper

Meistgelesen